In den Läden stehen bereits Samichlaus, Christkindli und Co. Die Kinder werden bereits hibbelig und können das Öffnen des ersten Adventskalendertürchens kaum erwarten, dabei dauert es noch über einen Monat, bis überhaupt Dezember ist. Wir geben dir drei Tipps, wie du dich in kleinen Schritten auf Weihnachten vorbereiten kannst.

 

Erstens – Wehre dich nicht gegen Weihnachten! 

Gib dich dieser Zeit hin und geniesse dein Zuhause in vollen Zügen. Das muss nicht heissen, dass du alles in Glitzer hüllst. Ein paar schöne Kerzen auf dem Tisch oder eine neue Leuchtgirlande können schon sehr viel ausmachen!

FullSizeRender (6)

Zylinderkerzen Brooklyn CHF 6.95

 

Zweitens – Trinke guten Tee

Eine Tasse Tee im Bett oder auf dem Sofa muss nicht zwingend bedeuten, dass man krank ist. Eine warme Tasse Tee sorgt für Ruhe und Wohlbefinden.

03-10-Instagram

Mug Zuhause CHF 5.95

 

Drittens – Backe Plätzchen

Ob traditionelle Guetzli oder exotische Plätzchen mit Kokosnuss: Der Duft von Weihnachtsgewürzen stimmt dich automatisch auf diese Zeit ein, denn wer kann diesen süssen Köstlichkeiten schon wiederstehen, wenn sie frisch gebacken auf dem Blech auskühlen?

Flyer_Weihnachten16_16_0145

Alles rund ums Thema Backen findest du hier: pfister.ch/backen