Bei den kalten Temperaturen wächst der Wunsch nach Wärme und Entspannung. Wie wäre es also mit einer kleinen, aber feinen Wellnessoase in den eigenen vier Wänden? Dekorieren Sie Ihr Schlafzimmer mit schönen Accessoires  und gönnen Sie sich ein Entspannungsbad. Ein Bad dient nicht nur der Reinigung, es ist ein Ritual das Körper und Sinne verwöhnt. Besonders bei kalten Temperaturen hilft die Wärme des Wassers die Durchblutung anzuregen.

Es gibt kaum etwas Schöneres, als sich nach einem ausgiebigen Bad in das kuschlige Bett zu legen und in seinem Lieblingsbuch abzutauchen. Auch Wohnplaids sorgen für den richtigen Kuschelfaktor nach dem Bad.

t1 KopieCozy WohndeckeHannes DuvetanzugCozy Zierkissen

Verschönern Sie Ihren Winterwellness-Bereich mit Raumdüften und Accessoires. Ideal sind hier Duftkerzen in Ihrer Lieblingsnote und beruhigende Tees. Kräuterteemischungen wirken entspannend, wärmen von innen und sind ein wunderbarer Begleiter für die nordische Wellnessatmosphäre in den eigenen vier Wänden.

Unbenannt-1 Kopie

AROMACHOLOGY Duftstrauss, PARIS Kommode, Moritz Duvetanzug

Zu guter Letzt noch ein Tipp, damit Ihr Wellnesstag zu einem vollen Erfolg wird:
Verwöhnen Sie sich mit einer selbstgemachten Gesichtsmaske aus Avocado. Sie gibt Ihrer Haut Feuchtigkeit zurück und versorgt sie mit Fett. Dazu kann eine Avocado püriert und mit einem Teelöffel Joghurt sowie einem halben Teelöffel Honig vermischt werden.

Diese reichhaltige Maske fördert die Durchblutung und spendet der Haut ausserdem Vitamin A und B. Die Maske sollte rund 15 bis 20 Minuten einwirken und dann mit warmem Wasser abgespült werden. (Rezept gefunden auf sixx.ch)