Zuerst werden einige schöne Guetzlidosen oder schöne, verschliessbare Vorratsgläser bei Pfister gekauft. Denn in diesen hält sich das Gebäck vorzüglich.

Dazu noch einige Aufbewahrungsregeln: Wichtig ist es, die Weihnachtsguetzli nach Sorten getrennt aufzubewahren, dann vermischen sich die verschiedenen Aromen nicht. Die Guetzlis in gut verschliessbare Behälter geben und an einem kühlen und trockenen Ort aufbewahren. Sind die Guetzlis doch etwas trocken geworden, legen Sie ein- bis zwei Apfelschnitze für 2 -3 Tage dazu, so werden sie wieder feucht. Wollen Sie die Guetzlis sehr lange, das heisst über einen Monat aufbewahren, dann empfiehlt sich das Tiefkühlen.

Pfister - Weihnachtsguetzli richtig aufbewahren
Quelle: diverse Boxen CHF ab 3.90