Der Sommer kommt nicht so richtig in Schwung? Damit man vor lauter Warten auf’s schöne Wetter nicht in Langeweile verfällt, gibt’s hier ein paar Tipps, wie man sich die Zeit auch bei Regen und Schmuddelwetter vertreiben kann.

Dank der Masoala-Halle im Zoo Zürich fühlt man sich dem Sommer gleich ein Stückchen näher. Die rund einen Hektar grosse Fläche ist dem madagassischen Masoala-Regenwald nachempfunden und beherbergt 60 verschiedene Tierarten. Die Temperaturen betragen zwischen 20 und 30 Grad.

Wissenschaft zum Anfassen gibt’s im Swiss Science Center Technorama in Winterthur. Statt dem Credo ”Berühren verboten“, gilt hier die Maxime ”Berühren ausdrücklich erwünscht!“. Physikalische Zusammenhänge werden spielend veranschaulicht und erlauben es, reale Phänomene der Natur im selbstbestimmten Experiment kennen zu lernen. Das Technorama ist eines der renommiertesten Science Center der Welt.

Für reichlich Action sorgt LAZERFUN – Europas modernste Lasertag-Anlage in Zürich. In einer nachgebauten Science-Fiction-Welt treten bis zu 18 Spieler als Einzelkämpfer oder in Teams gegeneinander an. Dabei sind Reaktionsfähigkeit, Teamgeist und Taktik gefragt, um ein Spiel von 12 Minuten Dauer zu gewinnen. Ein Spass für Jung und Alt (Kinder ab 10 Jahren).

Abtauchen und staunen. Zwischen Sion und Sierre befindet sich der grösste natürliche unterirdische See Europas. Die Grotte liegt inmitten von Weinbergen und ist seit 1949 für die Öffentlichkeit zugänglich. Ob eine 30-minütige Bootsfahrt mit Führer oder ein Geigenkonzert mit anschliessendem Apéro – der Lac Souterrain St-Léonard ist ein Erlebnis für sich.

Pfister - Schlechtwetterprogramm
Quelle: Glenn Sofa CHF 2990.-, Glenn Kissen CHF ab 149.-, Tuomo Klubtisch CFH 990.-, Tomils Teppich von Atelier Pfister CHF 3160.-