Der Tisch ist das Zentrum der Wohnung. Hier trifft man sich zum Essen, Feiern, Diskutieren oder um Dinge zu planen, zu arbeiten und um gemütliche Stunden mit Familie und Freunden zu verbringen. Unsere Tische sind genauso unterschiedlich wie die verschiedenen Wohnsituationen und die Bedürfnisse der Bewohner sind. Da gibt es grosse oder flexible, kleine intime, romantische, elegante, rustikale oder Klassiker. Eines aber haben sie alle gemeinsam, sie sind supergemütlich und laden zum Sitzenbleiben ein.

Pfister

Ganz selbstverständlich mittendrin. Auch grosse Tische können diskret wirken. Wählen Sie dafür einfach Weiss – weisser Tisch und weisse Stühle. So können Sie einen Tisch zentral platzieren, ohne dass er schwer oder gar formell wirkt. Diese Stylingidee funktioniert übrigens nicht nur in grossen Loftwohnungen, sondern auch sehr schön in offenen Wohn-Esszimmern.

Shoppingtipp: Grosse weisse Tische finden Sie hier, weisse Polsterstühle Mandalay zu Fr. 189.-, Loungesessel Les Mossettes zu Fr. 1490.-

Pfister

Wieso stellen wir uns eigentlich immer einen Sessel vor, wenn wir uns einen Lieblingsplatz vorstellen? Ganz einfach, weil wir beim Einrichten oft zu wenig an Tischflächen denken. Dabei passen nicht nur Sitzmöbel in Nischen und Ecken, sondern auch kleine Tische, wie dieser Bistrotisch. Eine solche Einrichtungsidee bietet – wie in einem Lieblings-Café – Platz, um in Ruhe die Zeitung zu lesen, einen Kaffee zu trinken oder einige E-mails zu beantworten – und das ganz gemütlich zuhause.

Shoppingtipp: Bistrotische und andere kleine Tische finden Sie hier, dieser Tisch heisst Hilton und kostet Fr.379.-, die Stühle Bistro gibt es zu Fr. 169.-

Pfister

Wenn der Raum so bemessen ist, dass nur ein Tisch reinpasst, dann wählen Sie einen formschönen, neutralen Tisch und leicht wirkende Stühle drumrum, wie zum Beispiel Freischwinger. So wirkt ein Esszimmer elegant und wohnlich zugleich, vermittelt aber auch eine gewisse Leichtigkeit.

Stylingtipp: Achten Sie darauf, dass immer etwas auf dem Tisch steht, so dass er einladend wirkt, auch zwischen den Mahlzeiten. In Esszimmern wirken übrigens auch offene Regale sehr gut. Gefüllt mit Büchern, Geschirr und Wohnaccessoires vermitteln sie viel Wohnlichkeit.

Shoppingtipp: Tisch Henry zu Fr. 5’385.-, Freischwingerstühle Jerry zu Fr. 439.-

Pfister

Lockern Sie klassische, elegante Tischsituationen auf, indem Sie Hocker mit bunten Kissen dazustellen. Das wirkt freundlich, wohnlich und bricht jede Assoziation zu Sitzungszimmern.

Stylingtipp: Sorgen Sie auch in einem Esszimmer für Farbe. Kissen auf Hockern oder Stühlen, farbige Lampenschirme oder einzelne farbige Möbelstücke dazugestellt, wie zum Beispiel ein rotes Sideboard oder ein blauer Chinaschrank, wirken Wunder.

Shoppingtipp: Tisch Kimberly zu Fr. 3’150.-, Lederstühle ab Fr. 299.-

Pfister

Mischen Sie Schweres mit Leichtem. Perfekte Partner für grosse, rustikale Holztische sind zum Beispiel die Louis Ghost Stühle von Kartell. Sie wirken durch ihre Transparenz sehr diskret und bringen mit ihrem frechen Popcharakter-Stil viel Moderne in eine Einrichtung. Gerade dadurch, dass Sie Moderne mit Klassik verbinden, sind sie sehr anpassungsfählig und passen zu praktisch jedem Wohnstil.

Shoppingtipp: Tisch Don Pedro zu Fr. 1’950.-, Stühle Louis Ghost zu Fr. 288.-

Pfister

Frischen Sie ab und zu Ihren Geschirrschrank auf, indem Sie ihn mit neuen Teilen “füttern”. Sie müssen nicht gleich ganze Geschirrsets ersetzen, aber ergänzen Sie Ihr Geschirr mit Schalen und Schälchen oder bunten Einzelstücken. Damit können Sie den Look auf einem gedeckten Tisch schnell und einfach ändern und bekommen das Gefühl, dass ganz viel neu und anders ist.

Shoppingtipp: Schälchen ab Fr. 3.50