Fensterscheiben reinigt man gut mit einem Kübel warmem Wasser und einigen Spritzern Abwaschmittel darin. Die Scheiben einfach mithilfe eines Lappens mit dem Gemisch einreiben und danach mit Haushaltspapier oder Lappen trocknen.

Sollten die Fenster arg verschmutzt sein, auf einen 10-Liter-Kessel warmes Wasser je 1,5 Deziliter Salmiakgeist und Essig sowie 2 Esslöffel Maisstärke geben. Diese Mischung mittels Lappen auf die Fenster reiben, mit klarem Wasser nachspülen und mit Haushaltspapier oder Lappen trocknen.

Mit beiden Mischungen lassen sich auch die Fensterrahmen gut und sauber putzen.

Wussten Sie, dass blind gewordene Scheiben und Gläser aufgefrischt werden können, indem Sie sie mit etwas Speiseöl bestreichen und dieses eine Stunde lang einwirken lassen? Mit Papier abwischen. Danach strahlen sie wieder.

Pfister - Strahlend saubere Fenster
Quelle: Atelier Pfister
Produkte