Ein richtig schönes Ledersofa oder ein Ledersesselsollten im Lauf der Jahre eine ”Patina“ bekommen, doch keinesfalls im ”speckigen“ Look erscheinen. Um dies zu verhindern, benötigt Ihr Sofa etwas gute Pflege: wöchentlich das Sofa mit dem Staubsauger oder Staubtuch gut absaugen resp. abwischen. Allfällige Flecken mit einem feuchten (keinesfalls nassen) Tuch vorsichtig wegtupfen.

Ein- bis zweimal pro Jahr mit einem Spezialprodukt pflegen, so dass das Leder wieder versiegelt und gegen Flecken imprägniert wird. Dieses erhalten Sie bei Pfister passend zur Lederart. Bevor Sie diese Pflege anwenden, sollte das Sofa gründlich gereinigt werden. Bei Glattleder zuerst mit einem leicht feuchten (niemals nassen) Lappen abreiben. Wildleder kann mit etwas Naturseifenlauge auf einem feuchten Tuch gereinigt werden. Anilinleder kann nur trocken mit dem Sauger, einem Staubtuch oder einem für Anilinleder geeigneten Spezialreiniger gereinigt werden. Nach dem Auftragen des Spezialpflegeprodukts das Glattleder mit einem Wolltuch nachpolieren. Bei Wildleder nehmen Sie eine Wildlederbürste (wie für Schuhe gebräuchlich) und bürsten das Sofa. Dabei richten sich die Fasern wieder auf und es wirkt wie neu!

005_01V2_WK14_0056