Modern und elegant zugleich – geht das eigentlich? Sicher, es ist der Wohnstil der Zukunft und das Markenzeichen von Pfister. Wie das aussehen kann, was zusammenpasst und wie sich der Stil definiert, zeigen wir Ihnen hier anhand dieser vier unterschiedlichen Beispiele.

Pfister - moderne Eleganz
Quelle: Bellini Prince Bett CHF ab 2667.-, Goya Bettwäsche, Velvet Teppich CHF 1290.-, Chantale Hängeleuchte CHF 449.-

IM SCHLAFZIMMER:
Im privatesten Raum der Wohnung darf eine zarte Weiblichkeit spürbar sein. Für viel moderne Frische sorgen weisse oder helle Möbel. Eleganz entsteht durch die Leichtigkeit der Formen und durch klassische Akzente wie Kronleuchter, hübsche Tischleuchten, Bilder und Wohnaccessoires.

Pfister - moderene Eleganz
Quelle: Sofas, Zierkissen, Vintage Patchwork Teppich CHF 1980.-, Ile Saint-Pierre Klubtisch CHF 1590.-, 

IM WOHNZIMMER:
Damit auch ein eleganter, klassischer Einrichtungsstil aktuell wirkt, braucht es den Stilmix und ein wenig Farbe. Hier sind zum Beispiel eine klassische, kubische Ledergruppe mit sinnlich blauen Kissen und einem blauen Patchworkteppich im Vintagelook kombiniert und es wurde ein interessanter Designer-Couchtisch von Atelier Pfister dazugestellt. Die Bogenleuchte und die klassische Kartell-Tischleuchte helfen dabei auszubalancieren und sorgen nicht nur für stimmungsvolles Licht sondern auch für Stil und Klasse.

Pfister - moderne Eleganz
Quelle: Aperto Tisch CHF 1990.-, Memphis Stuhl CHF 598.-, Stool Hocker CHF 279.-, Cool Hocker CHF 129.-

IM ESSZIMMER:
Solide, mit besonderer Sorgfalt, edlen Materialien und raffinierten Details hergestellte Möbel vermitteln viel Eleganz, auch wenn sich die Formen modern und schlicht zeigen. Kombinieren Sie dazu einige Einzelstücke wie einen Hocker im Industrial-Look, ein Chinamöbel oder einen farbigen, gestrickten Sitzpouff und die Einrichtung wirkt lebendig und persönlich. Dekorieren Sie mit viel Wohnlichkeit: Körbe, Pflanzen, Bücher und persönliche Fundstücke helfen, dass Sie sich so richtig zuhause fühlen.

Pfister - moderne Eleganz
Quelle: Gibliz Beistelltisch (mit Tablett) von Atelier Pfister CHF 249.-, Mozart Spiegel CHF 259.-, Vasen

IM ENTREE:
Der Eingang ist ein wichtiger Raum, denn hier entsteht der erste Eindruck der Wohnung. Grosse, edle Spiegel helfen Licht zu reflektieren, mehr optische Grösse zu schaffen und sind ganz abgesehen davon praktisch für die schnelle Kontrolle eines Outfits. Wir finden die Kombination von einem klassischen Spiegel mit Spiegelrahmen und einem modernen Beistelltisch davor einfach spannend und  frech. Das Umgekehrte, nämlich ein reduzierter moderner Spiegel, kombiniert mit einem klassischen Stück wie einem Sessel, einer Stehleuchte oder einer antiken Kommode funktioniert auch sehr gut.

Tipp: Stellen Sie frische Blumen ins Entrée, das ist ein besonders schöner Willkommensgruss und sorgt dafür, dass es gleich beim Eingang frisch duftet.