Sessel bieten eine grosse Portion Gemütlichkeit. Sie werden zu persönlichen Lieblingsplätzen, denn man hat sie ganz für sich alleine und muss sie nicht teilen wie etwa ein Sofa.

Man kann sie auch genau dort platzieren, wo man liebsten sitzt: am Fenster, neben dem Sofa oder auch mal im Schlafzimmer. Wählen Sie sich Ihren eigenen Liebling aus unserer grossen Auswahl aus.

Pfister - Sessel

Quelle: Shimmering Sessel CHF 199.–

Der Kleine hat es in sich, gemeint ist der Minisessel mit edlem, himmelblauem Cordüberzug. Von Jerry, dem Jack Russel Terrier, dem alle Herzen der Marketing- und Stylingabteilung gehören, wissen wir eh schon, dass er es faustdick hinter den Ohren hat. Dafür posiert er immer mal wieder schön brav für Fotoshootings. Der hübsche, kleine Sessel aber hat es nicht nur ihm angetan. Wir lieben ihn alle. Denn er wirkt leicht, elegant und findet auch in kleinen Räumen einen Platz. So eignet er sich zum Beispiel auch gut im Schlafzimmer als Kleiderablage oder verleiht einem Bad viel Wohnlichkeit.

Pfister - Sessel

Quelle: Sessel

Einzelsessel in starken Farben werden zu interessanten Blickfängern. Besonders wenn ihr Design so attraktiv ist wie das von unserem Sessel Sally. Das Beste an ihm: Er ist so bequem, wie er schön ist. Er ist tief und bietet eine grosse Sitzfläche, in die man sich so richtig schön reinkuscheln kann.

Pfister - Sessel

Quelle: Clyde-H Sessel CHF 1490.-, Shimmering Sessel CHF 199.-

Zwei Sessel, die ganz anders sind, aber doch Gemeinsames haben. Nicht nur, dass sie beide in dem schönen, neuen Mangoton erhältlich sind, es verbindet sie auch ein attraktiver Retroappeal. Der Sessel Clyde ist eine Neuinterpretation des klassischen Omasessels, aber schlanker, leichter und eleganter. Der Bezug ist abnehmbar und man kann ihn in die Trockenreinigung geben. Den kleinen Beistellsessel kennen wir bereits von Bild 1, hier ist er mit mangofarbenem Bezug zu sehen.

 

Pfister - Sessel

Quelle: Ghost Sessel CHF 799.-, White Zierkissen CHF ab 29.-

Loungesessel sind Sessel, die auf leichten Füssen stehen und einladen, darin zu relaxen. Ursprünglich standen sie vor allem in Hotellobbies, in Clubs oder in exklusiven Warteräumen. In der Mitte des 20. Jahrhunderts aber sehnte man sich nach mehr Leichtigkeit im Wohnbereich und wünschte sich Moderne anstelle von Tradition. Nicht zuletzt auch weil sich nach dem zweiten Weltkrieg der Wohnungsbau veränderte und Wohnblöcke mit praktischen, kleinen Wohnungen Einfamilienhäuser verdrängten. So zog der Loungesessel ins Wohnzimmer und hat seinen Platz dort behalten. Unser neuster Loungesessel im Club heisst Ghost, ist auf Wunsch auch in anderen Farben erhältlich und besticht mit seiner eleganten, runden Form.

Pfister - Sessel

Quelle: Oscar Sessel CHF 990.-

Ein anderes Beispiel aus unserer coolen, neuen und preiswerten Sesselkollektion ist der Drehsessel Oscar. Er hat einen weissen Lederbezug, ist in der Höhe verstellbar und überzeugt mit seiner schlichten, starken Form.

Pfister - Sessel

Quelle: Ile Saint-Pierre Sofa CHF 2150.-, Realp Sessel CHF 1990.-

Bei uns sitzt Schweizer Design in der ersten Reihe. Die Kollektion Atelier Pfister, für die junge und renommierte Schweizer Designer exklusiv Möbel und Accessoires kreieren, bekommt immer wieder neue Familienmitglieder. Ein Beispiel ist der Ledersessel Realp von Stauffacher Benz. Er verbindet Tradition mit Moderne, Beständigkeit mit Leichtigkeit und wirkt sehr elegant. Wir finden, dass auch das Sitzelement von der Polstergruppe Ile Saint-Pierre einen tollen, modernen und besonderen Sessel abgibt.