Was gibt es prächtigeres im Wohnbereich als schöne Seidenkissen und -plaids? Die strahlenden Farben, die nur auf Seidenstoffen so intensiv leuchten. Wichtig bei der Platzierung der Wohnaccessoires aus Seide ist darauf zu achten, dass sie keiner direkten Sonneneinstrahlung ausgesetzt sind. Denn diese lässt die Seide brüchig werden und die Farben verblassen.

Sie können die Seidenaccessoires gut selber waschen, jedoch nur von Hand, keinesfalls in der Waschmaschine. Die Sachen in etwas lauwarmem Feinwaschmittelwasser sanft ausdrücken. Gut spülen, ohne sie auszuwringen. Dem letzten Spülwasser einen Kaffeelöffel Obstessig beigeben, das lässt die Farben erstrahlen. Danach leicht ausdrücken, aber niemals auswringen und nur halb trocknen lassen. Noch feucht zwischen Seidenpapier legen und auf der Rückseite nicht zu heiss bügeln.

Verblasste schwarze Seide wird wieder glänzend, wenn Sie sie in Schwarzteewasser waschen.

 

Unbenannt-1 Kopie