Einen oder mehrere mit Bier gefüllte Joghurtbecher ebenerdig gut im Beet verteilen. Das lockt die Schnecken an und sie ertrinken darin.

Auch das Auslegen der Beete mit Rhabarberblättern soll die Schnecken von dem Gemüse fern halten.

Die Schnecken von Hand einsammeln, am besten am Abend oder frühmorgens, weil sie da am aktivsten sind. Sie können auch die Beete mit nassen Säcken auslegen, das hilft Ihnen, die Schnecken zu fangen. Diese in einen Plastikbeutel füllen und einfrieren, da dieser Tod in etwa dem Tod im Winter entspricht (die Schnecken kühlen langsam ab und ”schlafen ein“). Wichtig ist, auch die toten Schnecken aufzusammeln, da diese sonst ihren Artgenossen als Nahrung dienen (und Ihr Garten von diesen überrannt wird).

Pfister - Schneckenplage im Garten

 Quelle: Seraina Stuhl CHF 29.-