Im Rhythmus der vier Jahreszeiten sollten Sie Ihre Matratze umkehren, also etwa alle 3 Monate. Falls Sie eine Matratze besitzen, die nicht in bestimmte Liegezonen eingeteilt ist, wechseln Sie auch das Kopf- und Fussende. Danach die Matratze gut absaugen. Dadurch bleibt Ihre Matratze lange Zeit hygienisch frisch, da die auf der Matratze verweilenden Milben, Hautschüppchen und Staub entsorgt werden.

Falls Sie auf der Matratze Flecken vorfinden, diese mit etwas Gallseifenschaum reinigen (Gallseife mit Lappen in Schälchen auflösen, den Schaum auf den Fleck auftragen, etwas einwirken lassen und feucht abwischen). Vor dem Neubeziehen trocknen lassen (allenfalls mit Haarfön trocknen).

Pfister - Schlafen wie ein Murmeltier
Quelle: Oak-Line Bett CHF ab  775.-, Nachttisch CHF 395.-