Damit der Frühlingslook auch richtig zur Geltung kommt, sollten die Wände wieder einmal richtig gereinigt werden. Dazu zuerst mit einem sauberen Besen den Staub und allfällig vorhandene Spinnweben entfernen. Dabei immer mit einer Aufwärtsbewegung die Wand säubern, ansonsten löst sich der Schmutz schlecht und bleibt an der Wand kleben. Danach, wenn nötig, mit warmem Wasser und etwas Abwaschmittel die Wände feucht abwischen. Bei starker Verschmutzung säubern Sie die Wand mit einer Mischung aus 4-5 l warmem Wasser, 250 g Sodapulver und 2,5dl weissem Essig (Apfel- oder Obstessig). Auch damit nicht zu nass abwischen, sondern den Lappen gut auswringen.

Pfister - Saubere Wände
Quelle: Rivoli Sofaelemente, ab CHF 499.-, Basket Korb ab CHF 19.-

Hier noch einige Fleckenkillertricks für Ihre Wände, die Sie auch an Tapeten anwenden können: Vielerlei Flecken lassen sich mit einem Knet- oder Radiergummi tilgen. Kugelschreiberspuren verschwinden mit weissem Essig und Fettflecken lösen sich, wenn Sie etwas Talk- oder Bébépuder auf die Flecken geben und einwirken lassen. Danach mit einem weichem Lappen abreiben. Allenfalls Vorgang wiederholen, bis der Fleck verschwunden ist.

Achten Sie darauf, alle Anwendungen mit der nötigen Sorgfalt auszuführen. Keinesfalls mit dem Scheuerschwamm oder der Bürste die Wände drangsalieren.