In einem Zimmer zwei Wohnbereiche schaffen geht ganz einfach – dank Raumtrennern. Das können Regale sein, Konsolenmöbel mit hübschen Rückseiten oder auch ganz einfach Vorhänge. Lassen Sie sich von diesen 5 Einrichtungsideen inspirieren.

Pfister Raumtrenner
Quelle: Rainbow Regal CHF 699.-, Bistrello Stuhl CHF 169.-

Dank hübschen, kleinen Pflanzen kommt hier mehr Grün in die Wohnung und das schlichte, weisse Lackregal trennt auf eine frische, leichte Art.

Pfister Raumtrenner
Quelle: Vorhänge auf Mass

Dank hellen, leichten Vorhängen wird das Bett zum verführerischen, kleinen Privatgemach.

Pfister Raumtrenner
Quelle: Mirabelle Raumtrenner CHF 1290.-

Viele Wohnungen sind heute so konzipiert, dass Wohnen und Essen ineinander überfliessen. Da hilft eine hübsche Konsole, die sich gegen vorne öffnet und sich auch auf der Rückseite sehen lassen kann.

Pfister Raumtrenner
Quelle: Mirabelle Raumtrenner CHF 1290.-, Mirabelle Highboard CHF 1490.-

Die meisten Möbel sind so gedacht, dass man sie an die Wand stellen kann. Da aber die neuen Wohnungen oft dank mehr Fensterfronten weniger Wände haben, sind Möbel gefragt, die sich rundum sehen lassen können, wie diese chice Anrichte.

Pfister Raumtrenner
Quelle: Regale, Barberêche Sessel CHF 2790.- und Hocker CHF 1250.- 

Auch dieses elegante Regal ist so konzipiert, dass es mitten in einen Raum gestellt werden kann. Es bietet offene und geschlossene Abteilungen, die edle Zweifarbigkeit wirkt elegant und interessant.

Pfister Raumtrenner
Quelle: GalleriaVelvet Teppich CHF 1490.-, Barberêche Sessel CHF 2790.-

Einmal kurz um die Ecke und schon entsteht ein neuer Raum! Das Regal Galleria ist genial, da es eigentlich fast so etwas wie Architektur ist. Sie können damit kleine Räume im Raum gestalten und somit mehr Wohnqualität und Privatsphäre schaffen.