Der Basler Singer-Songwriter BAUM schrieb die Musik für die TV-Spots der neuen ”5* Service“-Kampagne von Pfister. Ab sofort gibt es den Song ”Home One Day“ endlich auch in ganzer Länge.

BAUM Home One Day_Single Cover

Als von Pfister die Anfrage kam, die Musik für die neue Kampagne zu schreiben: Was hast du als erstes gedacht?

Ganz ehrlich? Ich hab mich wie ein kleiner Junge gefreut, der gerade ein 12-Gang-Rennvelo ohne Schutzblech bekommen hat! Es ist für einen Musiker schliesslich eine grosse Ehre, wenn man für ein Schweizer Traditionsunternehmen wie Pfister einen Song schreiben darf. Da die Anfrage recht kurzfristig kam, hab ich mich gleich mit meiner Gitarre, einem leeren Blatt Papier und einem Bleistift hingesetzt und angefangen zu schreiben.

Klingt einfach! War es das auch?

Songwriting ist vielleicht gar nicht so weit von Möbel-Design entfernt. Es ist ein Handwerk, das man über die Jahre erlernt und dabei Erfahrungen sammelt. Ein Song ist etwas sehr Persönliches, deshalb hat es mich sehr gefreut, dass Pfister keine klassische Werbemelodie, sondern einen neuen BAUM-Song wollte. Es gibt zwar den Spruch ”Home is where your heart is“, und ich liebe es, unterwegs zu sein und auf Tourneen oder nach Konzerten in Hotels zu schlafen. Aber gleichzeitig komme ich immer wieder gerne nach Hause. Hier sind mein Bett, meine Küche und meine Freunde. Diese Geschichte erzähle ich in ”Home One Day“.

BAUM_Portrait 2014_01_by Remo Buess

Wie ging es danach weiter?

Ich trommelte meine Band zusammen, konnte meinen Lieblings-Cellisten in New York für den Song begeistern, und Tim Leitner war auch gleich Feuer und Flamme für das Projekt. Tim arbeitet und lebt in New York, ist einer der weltweit besten Tonmeister, der bereits für Stars wie Bruce Springsteen, Paul Simon und Cyndi Lauper gemischt hat – und vor allem ist er unterdessen ein sehr guter Freund. Ich wusste also, dass alles gut kommt. Normalerweise geht es länger, einen Song zu schreiben, aufzunehmen und zu produzieren. Aber mit so einem guten Team im Rücken geht alles schneller und besser.

Wie war es für dich, als du zum ersten Mal im neuen TV-Spot von Pfister deine Melodie gehört hast?

Ich musste mich wirklich selber kneifen! Anfangs konnte ich es fast nicht glauben, dass da im Hintergrund mein Lied läuft. Also hab ich hin- und hergespult und den Spot mindestens zehnmal hintereinander geschaut! Von da an war ich einfach nur stolz und dankbar, dass alles so gut geklappt hat.

Jetzt erscheint ”Home One Day“ weltweit beim Major-Label Warner Music. Wie fühlt sich das an?

Mir war von Anfang an klar, dass die Single etwas Besonderes ist. Sie ist aus einer spannenden Partnerschaft mit Pfister heraus entstanden. ”Home One Day“ hat einen ehrlichen Text und transportiert eine sehr positive Stimmung. Ich bin glücklich, dass Warner Music das Potential des Songs erkannt hat und mithelfen will, ihn über die Landesgrenzen hinaus bekannt zu machen. Am 10. Oktober folgt dann die EP ”penpapercoffee“, auf welcher zu ”Home One Day“ weitere neue Songs hinzukommen werden. Ich freue mich auf meine weitere Reise als Musiker. Und ich werde immer wieder gerne zurück kommen.

BAUMjpg

Impressionen vom Cover-Shooting bei Pfister in Suhr

Unseren Herbstkatalog können Sie neu auch musikalisch hinterlegt durchblättern.

Hier geht’s zum offiziellen Musikvideo von ”Home One Day“.

Ab heute ist ”Home One Day“ auch auf iTunes erhältlich.