Der Norden ist in Sachen Wohntrends momentan ganz vorne mit dabei. Die klare Formensprache des skandinavischen Designs, die Liebe zum Holz, zur Natur und zum Handwerk und die unkomplizierte Art, wie einzelne, unterschiedliche Möbelstücke zusammengestellt werden, passen gut zu unserem modernen Leben.

Auch ist beim nordischen Wohnstil eine charmante Retroaffinität zu entdecken, die viel Wohnlichkeit und Geborgenheit vermittelt, da sie an Bekanntes erinnert. Die Möbelformen etwa lassen an die Fifties denken. Sie sind leicht, wirken frisch und strahlen dabei doch Beständigkeit aus.

PR_MM_FK16_13 Kopie

Vasen ab CHF 12.95, Hängeleuchte Robin CHF 199.-, Atelier Pfister Tisch Juppa CHF 999.-

Die neuen Möbel sind erstaunlich flexibel und lassen sich gut auf individuelle Wohnsituationen und Bedürfnisse anpassen. So sind modulare Sofas und Regale ein grosses Thema. Wir lieben sie, weil sie sich vergrössern, verkleinern oder aufteilen lassen.

Eine andere wichtige Neuigkeit ist die Tatsache, dass die meisten Möbel rundum schön sind, das heisst auch tolle Rückenpartien zeigen. So lassen sie sich einfach auch mitten in einem Raum platzieren. Licht spielt auch im Frühling und Sommer eine wichtige Rolle. Die neuen Leuchten sind oft aus Glas, wirken leicht, strömen sanftes Licht aus und sind zudem sehr dekorativ.

026_01_FK16_0676

Sessel Flirt CHF 1549.-, Tischleuchte LED Nexus CHF 99.95, Beistelltische Tea Time Love CHF 449.-, Regal Küsnacht CHF 1199.-