Unsere neuen Küchenaccessoires sind so süss wie diese 5 Rezepte dazu. Sie machen Lust auf fröhliche Backstunden mit Freundinnen und natürlich auf einen ausgedehnten Kaffeeplausch. Lassen Sie sich von diesen Muffin-, Cupcake- und Tortenrezepten sowie von den hübschen Accessoires, Backformen, Tortenplatten & Co. verführen.

076_02_V2_FK15_0031

Kleine Cupcakes und Muffins sind wie grosse Torten und Kuchen in Einzelportionen. Das Schönste daran ist, dass man sie wundervoll dekorieren kann, zum Beispiel mit Frosting, das ist eine amerikanische Art von Tortenguss, und Zuckerperlen in allen Formen und Farben. Ausgestellt und serviert werden die kleinen Feinen am schönsten auf einer tollen Tortenplatte.

Rezept für Bananen-Cupcakes:

Zutaten für 12 Muffins:

  • 2 Tassen Mehl
  • 1 Tasse gemahlene Haselnüsse
  • 2 Kaffeelöffel Backpulver
  • 1 Tasse Rohzucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Zimt
  • 130 Gramm weiche Butter
  • 2 Eier
  • 1/2 Tasse Buttermilch
  • 3 Bananen, mit der Gabel zerquetscht
  • Papier-Muffinförmchen
  • Muffinblech

Zubereitung:

Den Backofen auf 220 Grad vorheizen, Papierförmchen in die Muffinblechmulden legen. Mehl, Backpulver und Salz mischen, sieben. In einer anderen Schüssel Butter, Zucker, Vanillezucker, Haselnüsse und Zimt verrühren. Eier dazugeben und gut vermengen, danach die Mehlmischung beigeben und gut verrühren bis der Teig weich ist. Buttermilch darunter rühren und nochmals gut vermischen. Die Bananen einrühren und den Teig mit einem Löffel in den Muffinformen verteilen. 5 Minuten backen, danach die Hitze auf 180 Grad senken und 30-35 Minuten backen. Die Muffins sind fertig, wenn sie bei leichter Berührung zurück in Form gehen. Warm oder kalt servieren.

077_01_FK15_0283

Damit das Backen und Kochen auch eine stilvolle Angelegenheit wird, haben wir für Sie die schönsten Küchentücher und Topfhandschuhe ausgesucht. Sie zeigen Muster im neuen Geometrielook, in zarten Pastelltönen und in Schwarz und Weiss. Auch Backformen und sogar Küchenmaschinen tragen süsse Sorbetfarben, zeigen einen Retrolook und frischen damit die Küche auf.

Rezept für Vanille-Frosting

Zutaten:

  • 450 Gramm Cream Cheese wie Philadelphia
  • 100 Gramm weiche Butter
  • 300 Gramm Puderzucker
  • 1 Kaffeelöffel Vanilleextrakt

Zubereitung:

Mischen Sie mit einem Mixer den Frischkäse und die Butter in einer Schüssel zu einer cremigen Masse. Geben Sie den Vanilleextrakt bei und rühren Sie dann portionenweise den Puderzucker unter. Kühlen Sie das Frosting, bevor Sie es mit einem Spachtel über eine Torte verteilen und verstreichen oder bevor Sie mit Hilfe eines Spritzsacks damit Cupcakes und Muffins schön und fein verzieren.

067_04_v1_jk12_kopie

Das Backen von schönen und feinen Sachen ist zum grossen Hobby von vielen geworden. Neben den Cupcakes melden sich auch wieder richtige Torten zurück. Sie zu backen ist weniger schwierig, als man denkt. Servieren Sie Ihre selbstgebackenen Köstlichkeiten zum Tee oder Kaffee mit Freundinnen und geniessen Sie dazu auch ein Glas Champagner.  Auch schön ist es, gleich zusammen zu backen und danach gemeinsam zu feiern.

Rezept für Zitronentorte

Zutaten:

  • 150 Gramm Mehl
  • 2 Kaffeelöffel  Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 200 Gramm Puderzucker
  • 3 Eier
  • 6 Esslöffel Zitronensaft
  • 120 Gramm Butter
  • 1 Esslöffel geriebene Zitronenschale

Zubereitung:

Den Backofen auf 160 Grad vorheizen. Buttern Sie 2 runde Kuchenformen aus und belegen Sie diese mit Backpapier, buttern Sie auch das Backpapier aus. Sieben Sie das Mehl, Backpulver, Salz und 100 Gramm Puderzucker in eine Schüssel. In einer anderen Schüssel vermischen Sie die Eigelbe, den Zitronensaft, die Butter und die geriebene Zitronenschale. Nun vermischen Sie die Mehlmischung mit der Eigelbmischung und verrühren die Masse gut. Schlagen Sie das Eiweiss und geben Sie langsam die restlichen 100 Gramm Puderzucker dazu, sodass eine weisse, dicke Masse entsteht. Mischen Sie die Masse unter die Teigmischung. Nun verteilen Sie die Teigmischung in die zwei Formen und backen diese ca. 25 Minuten bis sie goldgelb sind. Kühlen Sie die Kuchenteile in den Formen aus und nehmen Sie sie dann heraus, entfernen Sie das Backpapier und legen Sie diese auf ein Kuchengitter, um sie ganz auszukühlen.

Bereiten Sie ein Frosting vor, Rezept siehe oben, und ersetzen Sie das Vanilleextrakt mit 1 Esslöffel geriebener Zitronenschale.

Fertigstellung des Kuchens:

Nun nehmen Sie die eine Kuchenhälfte und bestreichen sie mit ein wenig Zitronenmarmelade. Die andere Hälfte bestreichen Sie mit einem Teil des Frostings. Kleben Sie die zwei Kuchenhälften zusammen und bestreichen Sie den Kuchen mit dem restlichen Frosting. Kühlen Sie den Kuchen einige Stunden. Dekorieren Sie den Kuchen mit kandierten Zitronen und Mandelplättchen.

076_01_V4_FK15_0309

In unserer Geschirr- und Küchenabteilung finden Sie eine grosse Auswahl von wunderschönen Zutaten für Backstunden. Da sind etwa hübsche Tortenuntersätze, Zuckermandeln, pastellfarbige Tortenplatten auf Fuss, Glashauben oder Muffinförmchen.

Rezept für Vanille-Mandel-Cupcakes: 

Zutaten: 

  • 150 Gramm Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 100 Gramm weiche Butter
  • 2 Eier
  • 200 Gramm Mehl
  • 2 Kaffeelöffel Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 50 Gramm Mandelsplitter
  • 1 Kaffeelöffel Amaretto
  • 1,5 dl Milch

Zubereitung:

Backofen auf 200 Grad vorheizen. Butter, Zucker und Vanillezucker cremig rühren, die Eier zugeben, rühren, Amaretto beigeben und gut verrühren. Mehl in eine Schüssel sieben, mit Backpulver, Salz, und Mandelsplitter vermischen. Nun abwechslungsweise Mehlmischung und Milch in die Buttermischung einrühren. Die Muffinform mit Papierförmchen auslegen und den Teig in die 12 Mulden verteilen, ca. 20 Minuten backen. Stechen Sie einen Spiess ein. Wenn er sauber raus kommt, sind die Küchlein gebacken.

PR_RP_03_WK14_0008

Wer kein Talent zum Backen hat und trotzdem den Gästen etwas Eigenständiges und Besonderes servieren möchte, der dekoriert ganz einfach eine gekaufte Torte um.

Und so dekorieren Sie fertig gekaufte Torten und Kuchen:

  • Nehmen Sie die Deko von der Confiserie weg.
  • Türmen Sie frische Beeren und Früchte auf die Torte.
  • Geben Sie Zitronensaft in einen Zerstäuber und sprayen sie damit über die Früchte.
  • Mit Hilfe eines Siebes streuen Sie ein wenig Puderzucker darüber.
  • Stellen Sie die Torte auf eine hübsche Tortenplatte.
  • Sie können auch mit Hilfe einer Röstiraffel weisse oder schwarze Schokolade über die Früchte raspeln.