Die meisten Menschen sind sich einig, dass Blumen und Pflanzen im Eigenheim das Leben bereichern. Die Geschmäcker sind verschieden, die Erzeugnisse der Natur zum Glück auch. Liebst du Blumen und Pflanzen, hast aber keinen grünen Daumen oder zu wenig Zeit, sind Kunstblumen für dich eine gute Lösung. Sie haben den Vorteil, dass sie nicht gegossen, gedüngt oder umgepflanzt werden müssen. Mit diesen Tipps zeigen wir dir, wie Kunstblumen richtig in Szene gesetzt werden.

Kunstblumen_2

Diverse Kunstblumen, Stehleuchte Bob, diverse Bilderrahmen

Füge weitere Zweige und Blätter zu den Blumen

Kunstblumen sind heutzutage sehr hochwertig, sodass kaum Unterschiede zu echten Blumen erkennbar sind. Damit du aber jeden Verdacht aus dem Raum schaffst, kannst du neben Blumen auch andere Zweige und Blätter in die Vase stellen. Wichtig dabei ist vor allem, dass du die Vase mit Zweigen und Blumen komplett ausfüllst. So sehen deine Blumen gleich natürlicher aus, und das Bouquet ist hochwertiger.

Schenke ihnen Raum

Echte Blumen, wie auch Kunstblumen, kommen am besten zur Geltung, wenn du ihnen Raum gibst. Suche dir dazu eine geeignete Ablage, zum Beispiel auf einem grossen Esstisch in einer formschönen Vase. Auch verschönern Kunstblumen Ecken und Nischen in einem Haus, wie zum Beispiel unter einer Dachschräge. Achte aber darauf, dass die Vase und die Blumen das hauptsächliche Dekorationsobjekt sind, damit sie zur Geltung kommen können.

72dpi-pr_rp_08_wk13_0014

Diverse Vasen, Kerzenständer Cool&CosyRotweinglas Périgord