Die kleinen Kratzer können Sie mit Ihrem Stirnfett entfernen. Streichen Sie mit einem Finger über die Stirn und danach über den Kratzer. So lange wiederholen, bis die kleinen Kratzer nicht mehr sichtbar sind. Auch ein gutes farbloses Lederfett, dass Sie mittels einem Wattestäbchen auf die Kratzer auftragen, tilgt die Kratzer. Falls noch rausgekratzte ”Lederfüselis“ hochstehen, diese vorsichtig mit einer Nagelschere abschneiden.

Soll die Katze das Ledersofa meiden, können Sie dieses mit den verschiedenen Lederpflegemitteln, welche Sie bei Pfister bekommen, etwas feingemahlenen weissen Pfeffer oder auch einige Tropfen Zitrusöl bearbeiten. Es reicht bereits ganz wenig davon, um der Katze das Sofa mies zu machen.

 

72dpi-006_01_sk14_0003 Kopie

Quelle: Eckgarnitur Saba für Fr. 7890.- und Klubtisch Pablo für Fr. 699.-