Langsam rückt er immer näher. Die Tage werden länger und die Temperaturen sind nicht mehr eisig kalt. Bis wir den Frühling aber komplett begrüssen können, müssen wir uns noch gedulden. Damit du aber schon bei dir Zuhause den Frühling willkommen heissen kannst, benutze kleine Frühlingsboten.

Frühlingsboten

Vasen Jule, Kunstblumen, Zierkissen

1. Vasen und Blumen

Es gibt wohl nichts, das mehr an Frühling erinnert, als neue formschöne Vasen mit frischen Blumen. Am schönsten sind Blumen, die selbst auf einem Feld gepflückt worden sind. Im Februar sind die Wiesen leider noch lange nicht mit einer prächtigen Blütenpracht versehen. Zum Glück gibt es Kunstblumen, die wirklich echt aussehen und mit denen du die Zeit bis zu den natürlichen Blumen überbrücken kannst.

72dpi-pr_06_0008_kd

Diverse Zierkissen

2. Neue Zierkissen

Immer eine gute Idee um frischen Wind in deine Wohnung zu bringen! Gerade in der Übergangsphase von Winter zu Frühling helfen helle Zierkissen die miese Winterlaune zu reduzieren. Die frischen, natürlichen Farben erinnern an die Leichtigkeit und den Neuanfang im Frühling.

72dpi-7600971_navidad_lilipepper_gladys_gruppenbild_kd (1)

Tischtextilien Navidad und Lilipepper Gladdys

3. Neue Tischtextilien

Nicht nur auf dem Sofa bringen Textilien frischen Wind, sondern auch auf dem Tisch erwecken sie Frühlingsgefühle. Das Gute daran; Sie sind leicht erschwinglich, lassen sich schnell anordnen und brauchen wenig Platz, wenn sie verräumt werden.

Kleine Frühlingsboten:

Collage_Frühlingsboten_Blog

Zierkissen Lili Pepper Liana, Vase Jule, Kunstblume Giardino, Vase Jule, Ruscusbüschel Herbs, Zierkissenhülle Juno