Weihnachtstage sind Kerzentage. Zu keiner anderen Zeit geniessen wir so viel Kerzenschein, sei es am Weihnachtsbaum oder in schönen Kerzenständern auf den Möbeln. Doch passiert es oft, dass Kerzenwachs auf die Möbel oder den Boden tropft.

Wachsflecken auf Holz- oder Metallflächen lassen sich gut wegkratzen. Vorsichtig mit einem stumpfen Messer drüber kratzen, um die erste Schicht Wachs zu entfernen. Restliches Wachs entfernen Sie, indem Sie ein saugfähiges Papier (Haushalt- oder Löschpapier) auf die Wachsflecken legen und mit dem heissen (oder bei sehr empfindlichen Materialien, warmen) Bügeleisen vorsichtig darüber fahren. Das Papier, sobald es vollgesogen ist, wieder mit einer frischen Stelle desselben neu über die Wachsflecken legen. Wiederholen, bis der Wachs aufgesogen ist.

Ist die Oberfläche des Holzes sehr uneben, können Sie die Wachsflecken auch mit dem Haarfön erwärmen und mit Haushaltpapier aufsaugen. Bei sehr empfindlichen Holzoberflächen können leichte Fettflecken zurück bleiben. Damit diese verschwinden, die ganze Fläche mit einer guten Holzpolitur (bei Pfister erhältlich) behandeln.

018_01_X-mas_0001 Kopie