Was gibt es besseres als an einem kalten Januartag einen warmen Kaffee und Kuchen zu geniessen? Besonders schön ist der nachmittägliche Kaffee und Kuchen mit den Freundinnen. Natürlich möchtest du deinen Gästen etwas leckeres anbieten, jedoch willst du nicht immer das gleiche auftischen. Probiere den Schokolade-Nuss Kuchen, dieser ist besonders lecker!

Kaffe und Kuchen_Titelbild

Diverse Schneidebretter, Diverse Schalen

Rezept Schoko-Nuss Kuchen

Zutaten

250g Mandeln, Kokosraspel oder Haselnüsse gemahlen
250g Mehl
250g Rohrzucker
1 Pack Backpulver
1 Pack Vanillezucker
1 Messerspitze Zimt
1 Prise Salz
3 EL Kakaopulver
50g Margarine
150 ml Sojamilch
150 ml Kaffee oder Espresso
1 Karotte geraspelt

Zubereitung

Zuerst alle trockenen Zutaten gut miteinander vermischen. Dann langsam Kaffee und Sojamilch zugeben und gründlich mit dem Mixer verrühren, es sollte keine Klumpen geben. Wenn man noch eine fein geriebene Karotte hinzugibt, wird der Kuchen noch saftiger.  Die Masse in eine gefettete Gugelhupfform geben. Den Ofen auf 180 Grad vorheizen. Je nachdem wie saftig du den Kuchen haben möchtest, variiert die Backzeit zwischen 30 und 45 Minuten.

Dazu passt:

Collage_Kaffe und Kuchen

Basler Läckerli Biscuit-Löffel, Retro Dose, Schneidbrett Marmor, Serviette Letia, Weisser Tee, Keksmischung Weck