Glücklicherweise gibt es einige tolle Grossmuttertricks, die helfen, den Kalk in Schach zu halten:

Mit Orangenschalen lassen sich die Kalkflecken an den Wänden leicht entfernen und zudem duftet das Bad danach frisch und fruchtig. Armaturen, die nicht mehr glänzen, können mit Kartoffelschalen abgerieben werden. Für beide Anwendungen benutzen Sie die Innenseite der Schale. Die Kartoffelstärke, die durch die Behandlung auf den Armaturen verbleibt, einfach eintrocknen lassen und danach mit einem leicht feuchten Tuch abreiben.

Natürlich lässt sich das Bad auch mit Obst- oder Weinessig gut putzen – nur der Duft danach ist nicht jedermanns Sache.

Um Kalkrückstände zu mindern, brausen Sie nach dem Duschen Wände und Armaturen kalt ab, das hinterlässt viel weniger Kalkrückstände. Und noch besser: Nach jeder Benutzung mit Lappen oder Duschabzieher trocknen. Pfister - Immer diese Kalkflecken
 Quelle: Badzimmer Accessoires