Zuerst die Wände mit einem sauberen Besen (oder ein Tuch um diesen gewickelt) von oben nach unten abwischen. Danach die Gestelle gründlich mit einem feuchten Microfasertuch reinigen und auch alle Elektrounterhaltungsgeräte gründlich abstauben.

Das Sofa und die Polstersessel gut absaugen und die Zierkissenbezüge waschen oder reinigen lassen. Esszimmertisch und Stühle feucht abwischen und allenfalls mit einer guten Möbelpolitur einreiben. Auch die sonstigen Holzmöbel mögen wieder etwas Pflege mit einer guten Möbelpolitur.

Die Fenster und Rahmen gründlich reinigen, wie dies am einfachsten vonstattengeht, können Sie auf meinem Blogeintrag vom 22. März 2013 lesen.

Zuletzt nehmen wir den Boden in Angriff: Holzböden feucht aufnehmen, falls nötig bei den geölten Holzböden etwas nachölen. Teppiche reinigen lassen oder mit einem Teppichschaum selber reinigen.

72dpi-29_01_fk14_0016 Kopie