Meist reicht es, Fensterrahmen mit einem Gemisch aus warmem Wasser mit einigen Spritzern Allzweckreiniger abzuwaschen. Bei sehr hartnäckigen Flecken nehme ich jeweils noch etwas Wundbenzin zu Hilfe: dieses auf etwas Küchenpapier oder einen Wattebausch geben und damit über die Flecken reiben. Das löst sie gut auf und vor allem beschädigt es die Holzlackierung oder den Metallrahmen nicht.

Sind Ihre Fensterrahmen noch aus Holz? Dann empfehle ich Ihnen, nach der Reinigung am Aussenrahmen noch ein Fensterladenöl (bekommen Sie in Do-it-yourself-Geschäften) aufzutragen. Das schützt die Rahmen gegen Witterungseinflüsse und die Lackierung bleibt einige Jahre länger schön.

010_01_ski15_0015_uc Kopie