Essbare Blumen

Bild über: Straight from the Farm.

Es gibt einige wohlmundende Blumen, die den Balkon oder Garten mit Farbtupfern verzieren und gut in Töpfen gedeihen.

Duftveilchen: Die Blüten als Verzierung für Suppen, Saucen, Salate und Desserts verwenden.

ETS16248

Bild über: Ubiquitous.

Primeln: Die Blüten als Verzierung in den Salat geben.

Borretsch: Wird als Salat gegessen oder in Suppen gekocht. Die blauen Blüten als Salatdekoration verwenden.

Rosen: Als Tee geniessen oder als Sirup einkochen.

Nelken: Die Blütenblätter zum Salat geben.

Goldmelisse: Die Blätter und die Blütenfähnchen als Tee verwenden. Die Blüten können dank ihres würzigen Geschmacks, der ähnlich ist wie Thymian, für Gerichte mit Gemüse, Poulet oder Fisch verwendet werden.

Begonien: Die Blüten sind hervorragend zu Käse.

Kapuzinerkresse: Mit ihren kleinen Blütenköpfen zieren sie jeden Balkon oder Garten. Als Beigabe in der Salatschüssel bringen sie Farbe und einen feinen, dem Merrettich ähnlichen Geschmack.

svbs-lK

Bild über: Sweet Home Blog.

Duftgeranien und Duftpelargonien: Aus den Blütenblättern lassen sich köstliche Gelees oder Konfitüren kochen.

Achtung: Die Blüten immer nach dem Dressing zum Salat geben, so dass sie obenauf liegen, weil sie sonst zu schnell ”lampen“.