Diese 5 einfachen Einrichtungstricks zeigen, dass gemütlich wohnen eine unkomplizierte Angelegenheit ist: Farben, Kissen, edle Teppiche und persönliche Akzente helfen, dass schnell und einfach mehr Wohnlichkeit einzieht.

044_01_HK__0039
Quelle: Sofas, Shandra Zierkissen CHF 79.-, Waldhaus Stehleuchte CHF 989.-, Teppiche 

1  Kissen zum Kuscheln: Davon können wir nie genug haben. Sie machen das Sofa einladender und verändern den Look auf die Schnelle. Deshalb ist es gut, einige Kissen in einem Korb, einer Regalnische oder neben dem Cheminée zu stapeln für schnelle Wechsel oder eine Portion Extrakomfort.

Pfister
Quelle: SofasSessel, Rialto Stehleuchte CHF 199.-, Gibliz Beistelltisch CHF 249.-

2  Gekonnter Stilmix: Wenn alles zu stark zusammenpasst, verliert eine Einrichtung den persönlichen Charme und wirkt wie ein Showroom. Mischen Sie deshalb verschiedene Elemente zusammen. Hier haben wir zum Beispiel die strengen Linien des Ledersofas mit einem kurvigen, eleganten Sessel gebrochen und mit farbigen Kissen und Teppichen einen warmen Look kreiert.

Pfister
Quelle: Tuomo Klubtisch CHF 990.-

3  Unterhaltung auf dem Couchtisch: Damit auf dem Sofa auch gelebt werden kann, dient ein chicer Couchtisch sozusagen als Zubringer für Lesestoff, eine Tasse Kaffee und schöne Dinge. Drapieren Sie aber nicht einfach alles nur zu einem schönen Stillleben, sondern stapeln ruhig auch mal was darunter. Der Platz unter dem Couchtisch kann dazu dienen, Zeitschriftenstapeln, Körben und Boxen ein attraktives und praktisches Zuhause zu geben.

Pfister
Quelle: Quattro Eckgarnitur CHF 2490.-, Teppiche

4  Das Spiel mit Herbstfarben: Sie sind die wärmsten Farben der Natur – die Herbsttöne. Reifes Obst, Beeren, farbige Blätter, Hölzer, Laub und Erde, das alles sind Farben, die dem Zuhause Wärme und Wohnlichkeit bringen. Wenn Teppiche, Kissen und Vorhänge Farbe annehmen, dann darf das Sofa ruhig neutral bleiben.

Pfister
Quelle: Andermatt Stuhl CHF 990.-, Körbe

5  Die Kunst der Improvisation: Es muss nicht alles perfekt sein. Wohnlichkeit entsteht oft auch mit dem Zufall: einige Bücher auf dem Fenstersims gestapelt, ein Bild, das an die Wand anlehnt ist oder ein einzelner, formschöner Stuhl, der zum Sitzen einlädt. Mischen Sie auch Altes und Neues, beide helfen sich gegenseitig, noch schöner und interessanter zu wirken.