Diesen Herbst erzählt Pfister nicht nur eine Wohngeschichte sondern gleich deren drei. Alle handeln vom Leben auf dem Land, dessen Einfachheit und der Möglichkeit, etwas davon in der eigenen Wohnung umsetzen. Tauchen Sie ein in die verschiedenen Welten! Hier bekommen Sie nicht nur die Inspirationen zu den Wohnwelten sondern gleich noch die passenden Büchertipps, damit das mit dem herbstlichen Rückzug aufs neue Sofa auch passt.

011_03_HK14_0009

Sessel Jacky für CHF 490.-, Zierkissen Highland für CHF 69.-

HIGHLAND ROMANCE erzählt von romantischen Schlössern, Moorlandschaften, Drama und von der Zurückgezogenheit. 

Inspiration dafür waren die schottischen Schlösser, aber auch die der Schweiz. Denn romantische Burgen gibt es viele bei uns, in einer davon haben wir diese schöne Wohngeschichte fotografiert. Aber auch der englische Lebensstil gehört dazu, die Liebe zu ganz persönlichem Wohnen, der Mut ein wenig crazy zu sein, Exzentrik zuzulassen und natürlich das Grundmotto der Briten “My Home is my Castle”, welches bedeutet, dass das Zuhause eine uneinnehmbare Burg ist, auf der man König ist und so sein kann, wie man möchte.

PR_RP_09_HK14_0006

Plaid Brooke für CHF 119.-

Die schönsten Zutaten zum Wohnstil sind bestimmt die sinnlichen Wollstoffe, oft kariert in den Farben der herbstlichen Natur. Mit solchen Stoffen sind gemütliche Sofas bezogen, kleine Beistellsessel, aber auch Kissen oder gar Bettgestelle. Kuscheldecken sind kariert oder zeigen sich in diesen sinnlichen, bunten Naturtönen, die von purpurfarbenen Heidekrautblüten über neblige Rosatöne zu dunklen Waldfarben wie Tannengrün oder Holz gehen. Natürlich sticht Beerenrot heraus, wie auch das Blau der Heidelbeeren und das dunkle Violet der Brombeere. Verbunden wird alles mit den Farben von Moos und Stein und dem dunklen Blau des herbstlichen Himmels.

sturmhoehe-9783423123488

Der Buchtipp zum Thema Highland Romance: Der romantisch dramatische Roman Sturmhöhe von Emily Brontë, der drittältesten der vier Brontë-Geschwister, ist ein Klassiker der englischen Literatur. Er erzählt von Gewalt und sexueller Leidenschaft, Themen, die im viktorianischen England für Frauen tabu waren.

PRMM_HK14_0207

Vitrine Ladina für CHF 1 290.-, Sessel Josephine für CHF 390.-

MAISON DE CAMPAGNE erzählt von französischen Landhäusern, der Liebe zur Eleganz, zum Genuss und zur Schönheit.

Inspiration dafür waren die entspannten liebenswerten Landgüter in Frankreich und natürlich der elegant rustikale Stil, in dem sie eingerichtet sind. Da sind einerseits Sessel in der geschwungenen, kapriziösen Form des 18. Jahrhunderts mit roh belassenen Holzgestellen und schlichten Leinenbezügen. Aber auch die Holzvitrinen aus hellen lasierten Hölzern, in denen Platz für schönes Keramikgeschirr, Leinentischtücher und Servietten, alte Töpfe und schöne kuriose Dinge ist. Helle aber gedämpfte Puderfarben und Pastelltöne ziehen sich durch das Thema, eine Gutsherrenoptik, welche Eleganz mit der bäuerlichen Einfachheit verbindet.

PRmm_HK14_0120

Diverse Gläser und Keramikgeschirr

Die Liebe zum Detail bestimmt den französischen Landhausstil. Da sind wunderschöne Gläser mit Gravuren, Keramikgeschirr in zarten Pudertönen, hübsche kleine Schmuckständer, zarte, feingemusterte Stoffe, weiche Baumwolldecken, romantische Bilderrähmchen, Metallmöbel im Vintagelook, Küchentücher und Vorratsdosen mit Retromotiven, Bettwäsche mit Toile-de-Jouy-Dessins oder edles, reines Leinen in einer sanften, verführerischen Farbpalette.

pfister

Der Buchtipp zum Thema Maison de Campagne: Viele der Bücher von Marcel Pagnol erzählen Geschichten aus den Landhäusern in der Provence, im besonderen seine Kindheitserinnerungen, deren Stimmung wir in unserem französischen Landhausthema ein wenig eingefangen haben. Eine Kindheit in der Provence, von Marcel Pagnol.

051_01_HK14_0002

Karlo Tischdecke für CHF 25.-, Felta Tischset für CHF 7.90

ALPINE CHIC erzählt vom naturverbundenen Leben, von der Stärke der Berge, der Einfachheit des bäuerlichen Alltags und dem Sinn der Gemütlichkeit.

Inspiration dafür waren die starken Schweizer Berghäuser, die alten und vor allem auch die neuen. Denn gerade in den Bergen steht und entsteht viel interessante Schweizer Architektur. Die Natur, die Hölzer unserer Wälder, die Wechselhaftigkeit des Wetters und die Farbigkeit, die dadurch entsteht. Alle Töne des Gewitterhimmels, die unbunten aber sinnlichen Schattierungen der Steine, Felsen und Mauern, die schlichten aber perfekten Einrichtungen der einfachen Häuser und das Handwerk

059_02_HK14_0001

Schale Silvretta für CHF 49.-, Deco-Krug Bristol für CHF 29.-

Die Stärke des alpinen Wohnstils ist der gekonnte Spagat zwischen ländlich Natürlichem und der Moderne. So leuchten denn Keramikvasen, Wollkissen, Gläser oder Stoffe in magischem Ultramarinblau zwischen den Stein- und Holzfarben hervor. Möbel zeigen rustikale Materialien und moderne, klare Formen. Da sind auch Suppenschüsseln, Kochbesteck, Holzbretter oder Pfannen in traditionellen Formen, die neben ihrer praktischen Funktion Wärme und Behaglichkeit in die Küche und auf den Tisch bringen. Tische sind ein wichtiges Thema. Davon hat Pfister eine besonders erlesene und schöne Auswahl für Sie bereit. Wir finden Tische müssen gross sein, Gemütlichkeit ausstrahlen, vielen Freunden und grossen Familien einen Platz bieten. Aber auch einladen darauf zu arbeiten, das Gemüse für die feine Suppe zu schneiden, mit der Freundin einen Kaffee zu trinken und über den Alltag zu plaudern oder mit den Kindern Hausaufgaben zu lösen.

camenisch_sez_ner

Der Buchtipp zum Alpine Chic: Der junge Schweizer Autor Arno Camenisch schreibt starke Geschichten aus den Bergen und dies in Romanisch und Deutsch. Lesen Sie seinen Erstling Sez Ner, in dem er über das Leben der Sennen und Hirten und der Bauern schreibt, aber auch von Polenta, Käse, Kühen und vielem mehr erzählt.