Bald ist es soweit, die Adventszeit naht. Ab dem 1. Dezember gibt es jeden Tag ein Türchen des Adventskalenders zu öffnen.

Es ist noch genug Zeit, jemanden aus der Familie oder dem Freundeskreis mit einem selbst gebastelten Adventskalender zu überraschen. Ein individueller Adventskalender bringt wahre Freude ins Haus. Verwöhnen Sie Ihre Liebsten mit kleinen Geschenken, um ihnen die Wartezeit auf Weihnachten zu versüssen!


2053
mehr zu Modern Tradition hier

DIY-Adventskalender – Anleitung

Schnell und einfach gemacht: Zaubern Sie aus ein paar Zweigen einen ganz persönlichen Adventskalender. Perfekt auch zum Verschenken! So geht’s: Kombinieren Sie kleine Säckchen in unterschiedlichen Grössen. Diese können Sie je nach Zeit selber basteln oder direkt im Laden kaufen. Wer möchte kann die Säckchen noch mit Papier und Bändern verzieren.

Füllen Sie diese nach Belieben mit Kleinigkeiten. Wie wäre es mit einem Kino-Gutschein, kleinen Pralinen, oder einer liebevollen, handgeschriebenen Botschaft. Alles verpacken und an einem Stück Schnur oder einem eleganten Geschenkband aufhängen. Achten Sie darauf, dass Sie unterschiedlich lange Kordeln wählen und mit der Länge variieren, dies verleiht Leichtigkeit. Mit einer Schleife am Zweig befestigen – und fertig!

Unser Tipp: Anstatt 24 Säckchen, verwenden Sie kleine Boxen, Stoffsäcke oder Ziertöpfe.

Unbenannt-2 Kopie

Tipps zum Befüllen:

Was sind Ihre Adventskalender-Tipps?