Bei farbiger Bettwäsche die Innenseite vor dem Waschen nach aussen kehren und Knöpfe, vor allem aber Reissverschlüsse, schliessen. Weisse und farbige Bettwäsche muss immer getrennt gewaschen werden; damit wird ein Abfärben und Verblassen verhindert. Nie mit Jeans oder sonstigen groben Kleidungsstücken zusammen waschen, da diese den feinen Stoff der Bettwäsche beschädigen können. Die feuchte Bettwäsche nicht liegen lassen, sondern gleich aufhängen oder in den Trockner geben.

Wussten Sie, dass etwas ”ergraute“ weisse Bettwäsche wieder strahlend weiss wird?
Geben Sie dazu einen Beutel Backpulver mit zum Waschmittel und Ihre Wäsche strahlt wieder ganz in weiss.

083_01v1_fk15_0015_uc KopieBettwäsche Lindau von Atelier Pfister

Was kann man mit der alten Bettwäsche tun?
Die alten, nicht mehr ansehnlichen Kissenbezüge kann man idealerweise als Schutz für Ledertaschen und -schuhe verwenden. Denn sorgfältig aufbewahrt in diesen, verlängert sich die Lebensdauer der schönen Accessoires um etliches.

Im Februar können Sie von 15% Vorteil auf Bettwäsche, Kissen und Duvets profitieren. Besuchen Sie uns in einer Filiale Ihrer Wahl, oder direkt in unserem Online-Shop.