Ein sauberes Badezimmer zu haben geht auch mit den einfachsten Hausmittelchen. Wie das lesen Sie hier:

Nehmen Sie ein feuchtes Tuch mit etwas Obstessig und putzen Sie damit die Badezimmerkacheln. Mit dieser Behandlung werden matte Kacheln wieder glänzend und von Kalkrückständen befreit. Auch die Chromarmaturen lassen sich mit Essig von festgelagertem Kalk und Schmutz befreien: Dazu wickeln Sie ein heisses, nasses Tuch mit genügend Obstessig um die Armaturen. Nach einigen Stunden lassen sich Kalk und Verschmutzungen bestens entfernen.

087_01_0031 Kopie

Mit diesem Trick lässt sich auch die Aufbewahrungshalterung der elektrischen Zahnbürste bestens reinigen. Nicht elektrische Teile der Maschine können gut in heissem Wasser eingeweicht werden. Am einfachsten lassen sich die Rückstände mit einer alten Handzahnbürste, auf die Sie etwas Salz mit heissem Wasser geben, entfernen. Bei hartnäckigen Kalkrückständen ein in Essig getränktes Tuch um die Flecken wickeln und 12 Stunden einwirken lassen. Danach lässt sich der Kalk gut wegreiben.

Die kleinen Ritzen des Maschinenteils, wie auch der Maschinenteil selber, können mit einem Wattestäbchen oder auch einer alten Zahnbürste wie oben beschrieben gereinigt werden. Sollten immer noch Flecken vorhanden sein, behandeln Sie diese mit einem Wattebausch und etwas Wundbenzin.

087_02_0103

Mit getrockneten Zitronen- oder Orangenschalen lässt sich die Badewanne und das Lavabo bestens reinigen. Einfach mit der Innenseite (der weissen) über die schmutzigen Stellen fahren. Zudem duftet es danach wunderbar fein im Badezimmer.

109_01_FK12_0015 Kopie