Nach einem wunderbaren Grillabend bleibt oft viel Schmutz übrig. Mit den folgenden Tipps reinigen Sie Ihre Pfannen und Grillroste ganz einfach und schnell:

  • Den Grillrost mit nassem Zeitungspapier einwickeln und etwa 24 Stunden stehen lassen. Danach auswickeln und das Eingebrannte mit der Zeitung abwischen. Auch auf dem nassen Rasen liegen lassen, weicht das Eingebrannte auf – doch nicht darauf vergessen, sonst rostet der Rost vor sich hin. Sehr praktisch zur Reinigung sind auch Metallbürsten, die Sie im Fachhandel bekommen. Mit diesen den Rost in trockenem Zustand abbürsten.
  • Bei angebrannten Pfannen füllen Sie etwas Salz und Essig hinein und lassen es über Nacht einwirken. Am Morgen lässt sich die Kruste bestens wegkratzen. Bei einer Edelstahlpfanne lässt sich das Angebratene auch mit diesem Trick leicht entfernen: Die Pfanne auf die Kochplatte stellen und etwa einen Zentimeter Wasser mit einer gehackten Zwiebel hineingeben. Kochen lassen bis das Wasser verdunstet und der Topf wieder blitzblank ist. Bei hartnäckigen Fällen nochmals etwas Wasser dazugeben und Vorgang wiederholen.
7466777_Grill_01 (2) Kopie

Lotusgrill in Rot oder Schwarz