Sollte der Champagner nicht mehr prickeln, kann er mit einer Rosine wieder zum Prickeln gebracht werden und mundet wieder ganz wunderbar. Durch den in der Rosine enthaltenen Zucker wird Kohlensäure gebildet und der Champagner verändert dabei seinen Geschmack nicht.

Sobald der Champagner geöffnet ist, verliert er ohne Champagnerverschluss leicht seine Bläschen und schmeckt schal. Um dies für wenige Stunden zu verhindern, reicht es, einen silbernen Löffel in den Flaschenhals zu stecken.

Sollte noch ein kleines Restchen in der Flasche sein, dann können Sie damit Ihre Lederschuhe glänzen. Dazu nimmt man eine Glanzbürste mit weichen Borsten oder einen Glanzlappen. Für den perfekten Glanz einige Tropfen Champagner auf die Bürste oder den Glanzlappen geben und damit die edlen Treter polieren. Bekannt ist auch, dass man mit dem Champagnerrest Goldschmuck reinigen kann. Den Schmuck für einige Stunden oder über Nacht in den Champagnerrest legen. Danach sollte er richtig schön strahlen.

Pfister-Champagner

Quelle: Philippe Gonet Champagne Brut, 75cl, 6er-Set in Holzbox, CHF 139.-