Das Entrée ist die Visitenkarte der Wohnung, denn es ist das erste, was man sieht. Wir bieten Ihnen nicht nur die richtigen Möbel dafür an, sondern geben Ihnen hier einige Tipps, wie Sie sie am besten stellen, welche Möbel in welchen Raum passen und was es dazu braucht, damit das Entrée auch gut wirkt.

Möbel Pfister - Entrée
Quelle: Programm Berlin Schuhschrank CHF 390.-, Graderobenschrank CHF 490.-
Kleiderständer Quarten CHF 359.-

Weg damit! Gemeint sind die überfüllten Garderobenhaken, an denen ganz unbemerkt Winterjacken und Pullis unterm Regenmantel übersommern können. Mit den richtigen Möbeln bekommen Sie den nötigen Stauraum dafür und sorgen so für Ordnung. Wir haben eine Serie besonders schmale Garderobenmöbel im Sortiment, in denen viel Platz für Schuhe und Jacken zu finden ist und die trotzdem Platz und Bewegungsfreiheit bieten.

Praktisch ist auch ein Hocker, auf den man sich beim Schuhe aus- oder anziehen setzen kann und ein eleganter Ständer, wie der Kleiderständer Quarten, von Atelier Pfister, für die Mäntel und Jacken von Gästen.

 Möbel Pfister - Entrée
Quelle:
Schale Vide Poch CHF 13.-, Kartell Take Tischleuchte CHF 96.-, Schale Camel Croc CHF 25.-

Auch bei wenig Platz brauchen Sie eine kleine Ablagefläche im Entrée. Eine schmale Konsole oder ein kleines Industriemöbelchen sind da richtig. Darunter oder daneben können Sie zum Beispiel mit einigen hübschen Körben für mehr Staufläche sorgen. Die Autoschlüssel, das Telefon, die Einladungskarten finden am besten in einem Videpoche Platz. Ein Videpoche ist eine Ablageschale für die kleinen Dinge, die man in der Jacket-oder Hosentasche mitträgt.

Möbel Pfister - Entrée
Quelle: Spiegel Waved CHF 399.-, Tischleuchte Karboxx Sun CHF 1’130.-,
Blumenwiese Bild
CHF 399.-, Stehleuchte Waldhaus CHF 989.-, Sitzpouff Cool
CHF 129.-

Egal wie schmal die Ablagefläche im Entrée ist, mit einer Vase, einem Blumenstrauss, einer hübschen Leuchte und natürlich mit einem Spiegel kann viel Stimmung und Wohnlichkeit geschaffen werden. Mit edlen Duftstäbchen erreicht man auch, dass es gleich beim Eintritt in die Wohnung fein duftet.

Viel Wohnlichkeit entsteht mit Licht und Farbe. Da helfen eine formschöne Leuchte und ein schönes Bild. Ein Hocker oder ein Pouff bieten Ablagefläche und einen Sitzplatz beim Schuhe an- und ausziehen.

Tipp: Feine Duftstäbchen in verschiedenen Duftnoten finden Sie hier. Die Stehleuchte Waldhaus, hat einen Schirm aus Tulpenholz und verströmt dadurch sehr warmes Licht, sie ist hier erhältlich.

Möbel Pfister - Entrée
Quelle: Dress-Art Wandpaneel Welcome CHF 249.-, Kommode Welcome CHF 549.-, Tischleuchte Mon CHF 199.-

Schuhe brauchen einen Platz, damit sie nicht herumliegen. Zum Glück haben wir so viele schöne, diskret wirkende Schuhkästchen in allen Grössen und Varianten. Sie sind alle schmal und nehmen so wenig Platz weg. Bei kleineren Schränkchen kann man die Türen aufklappen und die Schuhe präsentieren sich sofort zur Auswahl. Der schmale Garderobenschrank ist unterteilt: Die eine Hälfte dient den Mänteln, die andere den Schuhen. Hier kann man die einzelnen Tablare wie Schubladen herausziehen und so einfach zu seinen Schuhen kommen.

Möbel Pfister - Entrée
Quelle: Tischleuchte Cobble CHF 99.-, Konsole Shiny CHF 999.-, Tischleuchte Le Landeron CHF 499.- und Spiegel Hobbit CHF 39.-

Bei wenig Platz, in kleinen, engen Entrées also, braucht es vor allem zwei Dinge, damit der Raum freundlich und einladend wirkt: Eine Ablagefläche und einen Spiegel. Das bietet diese attraktive Kombination aus Schwemmholz und Metall. Körbe, darunter gestellt, bieten praktischen und schönen Stauraum.

Spiegel helfen nicht nur das Outfit oder das Make-up zu kontrollieren, sondern sind ganz schöne Grossmacher in einer Wohnung. Richtig platziert lassen Spiegel den Blick frei in einen anderen Raum oder einen interessanten Winkel. Sie reflektieren auch Licht, natürliches oder das einer Tisch- oder Stehleuchte. Deswegen sind Spiegel perfekte Möbelstücke für ein Entrée, denn sie bringen Grösse und Licht.